Mo, 21. Mai 2018

200 Leichen vermutet

22.04.2018 09:09

Massengrab in Ex-IS-Hochburg Rakka entdeckt

Grusliger Fund in der ehemaligen Hochburg der Terrormiliz des Islamischen Staates (IS) Rakka in Syrien: Unter einem Fußballfeld wurde ein Massengrab entdeckt. Dutzende Leichen von Dschihadisten und Zivilisten wurden dort in der Nähe eines Krankenhauses entdeckt. Bis zu 200 Leichen sollen dort „in Eile“ verscharrt worden sein.

IS-Truppen hatten sich kurz vor ihrem Abzug in ihrer ehemaligen Hochburg verschanzt. Beinahe 50 Körper seien bereits geborgen worden, erklärte ein hochrangiger Sprecher der Stadt am Samstag. „Es war offenbar der einzig verfügbare Platz für Bestattungen, die in Eile erledigt wurden“, fügte er hinzu. Einige Körper würden die Kriegsnamen der Dschihadisten getragen, während andere lediglich mit Vornamen versehen seien.

In den vergangenen Monaten wurden in Syrien und dem Irak wiederholt Massengräber in ehemals vom IS besetzten Regionen gefunden. Im Februar hatte die syrische Armee in der Provinz Rakka in Nordsyrien die Überreste von 34 Menschen entdeckt, die von den Dschihadisten getötet worden waren. Rakka war bis zur Eroberung der Stadt durch die mit den USA verbündeten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) im Oktober 2017 die De-facto-Hauptstadt des IS.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sieg gegen die Schweiz
Schweden erobert WM-Titel im Penaltyschießen
Eishockey
Serie A
Inter holt letztes Champions-League-Ticket
Fußball International
Primera Division
Barcelona besiegt Sociedad bei Iniesta-Abschied
Fußball International
Nachwuchs-Fußball
Niederlande holt U17-EM-Titel im Elfmeterschießen
Fußball International
Innenverteidiger
Maresic verlängert bis 2020 bei Sturm Graz
Fußball National
Spieler der Saison
Valon Berisha versteht Zulj-Wahl nicht
Fußball National
Achter Masters-Triumph
Nadal nach Sieg in Rom wieder Nummer eins
Tennis

Für den Newsletter anmelden