So, 22. April 2018

Tickets ab 20 Euro!

17.04.2018 10:24

Airlines rüsten sich zur Preisschlacht

Billig-Fluglinien wie Ryanair, Easyjet, Wizz Air oder Laudamotion bringen klassische Airlines wie Lufthansa zusehends unter Druck. Dort reagiert man mit einem Ausbau der Low-Cost-Tochter Eurowings. Aber auch die marode Alitalia will der deutsche Riese übernehmen.

Die Lufthansa habe das beste Angebot für die Alitalia abgegeben, so die italienische Regierung. Ob die Deutschen tatsächlich die marode Fluglinie übernehmen, bleibt aber offen. Fix ist, dass die Konkurrenz für die Lufthansa und somit für die AUA immer größer wird. So startet Laudamotion mit Partner Ryanair ihre Flüge (ab 22 Euro) im Sommer, die Wizz Air hebt bereits Ende April ab (einfacher Flug ab 20 Euro). Bis 2019 soll das Angebot auf 29 Destinationen erhöht werden. Für die Fluggäste bedeutet dies günstigere Tickets.

GH, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden