So, 22. April 2018

„Frühaufsteher“

17.04.2018 09:41

Bella Hadid entspannt oben ohne von Party-Marathon

So ein Festival-Marathon kann schon ganz schön kräfteraubend sein. Was also tun, wenn man drei Tage durchgefeiert hat? Die beste Lösung hat Bella Hadid gefunden, die sich kurzerhand oben ohne am Pool ihres Luxusdomizils rekelte, um die Morgensonne zu genießen.

Seit dem Wochenende feiern die Stars und Sternchen in Kalifornien am Coachella-Festival. Und weil der Party-Marathon manchmal auch anstrengend sein kann, braucht es abseits cooler Beats und erfrischender Drinks auch ordentlich Entspannung. Das dachte sich wohl auch „Frühaufsteherin“ Bella Hadid, die in ihrem Luxus-Domizil einfach mal oben ohne die Seele baumeln ließ und die ersten Sonnenstrahlen genoss.

Mit ihrer Bikini-Erholung ist Bella übrigens in guter Gesellschaft. Denn auch andere Promis genießen die Stunden zwischen den Konzerten am Festivalgelände am liebsten in knapper Badebekleidung im kühlen Nass. Demi Lovato etwa hängt mal eben etwas im Pool ab, während Model-Engel Stella Maxwell noch schnell ein sexy Instagram-Foto schießt, bevor sie untertaucht.

Auch Alessandra Ambrosio hüpfte zwischen der Festival-Party kurzerhand ins kühle Nass. Und auch Bella Thorne pritschelte im gelben Bikini ein wenig herum.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden