Fr, 27. April 2018

Entlaufen

14.04.2018 17:47

Zwei Stiere irrten auf der Pinzgauer Straße

Den schönen Samstag nutzen in Schwarzach auch zwei tierische Zeitgenossen: Zwei Stiere entkamen ihrem Bauern und liefen auf die Pinzgauer Straße (B311). Nach eineinhalb Stunden war der Spuk vorbei, der Schönbergtunnel musste immer wieder gesperrt werden.

Von einem nahegelegen Bauernhof entkamen Samstagmittag zwei Stiere und spazierten auf die Pinzgauer Landesstraße auf Höhe des Westportals des Schönbergtunnels. Während ein Stier von der Freiwilligenfeuerwehr Schwarzach und dem Landwirt noch auf der B311 eingefangen werden konnte, sprang der zweite Stier in die Salzach und stieg am anderen Ufer wieder heraus.

Die Wasserrettung sicherte das Ufer ab. Der Feuerwehr gelang es, den zweiten Stier am anderen Ufer mithilfe einer 40 Mann starken Menschenkette von der Westbahnstrecke der ÖBB fernzuhalten und mithilfe des Landwirtes einzufangen, wie Einsatzleiter und HBI Markus Buzanich berichtete. Der Schönbergtunnel wurde eine halbe Stunde lang immer wieder gespeert, der Betrieb auf der Westbahnstrecke wurde durch den tierischen Vorfall nicht gestört.

Verena Seebacher
Verena Seebacher

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden