Di, 24. Oktober 2017

Turnhalle in Flammen

03.11.2009 09:23

Feuer in bayrischer Volksschule sorgt für Großeinsatz

Am Montagabend hat ein Brand in der Volksschule in Saaldorf-Surheim im Berchtesgadner Land für einen Großeinsatz der bayrischen Feuerwehr gesorgt. Gegen 21 Uhr bemerkten Anrainer Flammen in einem Verbindungshaus zwischen der Turnhalle und den Klassenräumen. Sofort eilten die örtlichen Feuerwehren zur Schule, um den Brand zu löschen.

Als etwa 150 Männer der umliegenden Feuerwehren eintrafen, stand die Turnhalle der Volkschule bereits in Vollbrand. Eine Stunde dauerte es, bis die Einsatzkräfte das Feuer unter Kontrolle hatten. Der starke Wind wehte den Rauch in das Siedlungsgebiet des Ortes nördlich von Freilassing. Mit Lautsprechern wurde die Bevölkerung von Surheim deshalb über den Brand informiert.

Mehr Bilder vom Brand gibt's in der Infobox.

Verletzt wurde beim Feuer bzw. beim Löscheinsatz niemand. Der Sachschaden ist allerdings beträchtlich hoch: Die Polizei beziffert ihn auf mehrere 100.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.

Brandstiftung?
Bayrische Medien berichteten, das Feuer wäre von Brandstiftern gelegt worden. Diese Meldung wollte die Polizei noch nicht bestätigen. Erste Ermittlungen der Beamten ergaben, dass der Papiercontainer der Schule zuerst brannte und die Flammen schließlich auf das Gebäude übergriffen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).