Fr, 24. November 2017

Platz eins nun weg

01.11.2009 21:04

Black Wings Linz verlieren bei den Capitals mit 2:3

Die Black Wings Linz haben am Sonntagabend bei den Vienna Capitals mit 2:3 verloren und sind damit in der Tabelle der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) hinter die Graz 99ers auf den zweiten Rang zurückgefallen. Der Tabellenführer aus Linz hatte die Partie gegen bemühte Wiener lange im Griff, gab sie aber im Schlussdrittel aus der Hand.

In der 10. Minute sorgte Gregor Baumgartner für die Führung, die Markus Matthiasson (23.) zu Beginn des zweiten Drittels erhöhte. Das Spiel schien da schon entschieden, obwohl Benoit Gratton die Gastgeber in der 35. Minute noch einmal heranbrachte.

Im Schlussdrittel zeigten die brav kämpfenden Capitals Moral. Gratton glich in der 50. Minute aus, Francois Bouchard brachte die Wiener zwei Minuten später mit einem Powerplay-Treffer in Führung. Diese verwalteten die Capitals bis zum Schluss.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden