So, 19. November 2017

Streit eskaliert

01.11.2009 11:58

Rabiater Gast versetzt Wirt Faustschläge

Weil er bei einem Streit zwischen zwei Gästen schlichtend eingreifen wollte, hat in der Nacht auf Sonntag ein Wirt mehrere Faustschläge ins Gesicht bekommen. In einem Lokal in der Münchner Bundesstraße im Salzburger Stadtteil Liefering kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem 49-jährigen Wirt und einem in Salzburg lebenden 45-jährigen Deutschen. Dann versetzte der Gast dem Gastronom mehrere Faustschläge ins Gesicht und verletzte ihn an der Nase und unterhalb des linken Auges.

Der gebürtige Deutsche fühlte sich durch einen anderen Lokalbesucher angerempelt und wollte diesen daraufhin attackieren. Der Wirt versuchte den Streit zu schlichten und den aggressiven Gast zu maßregeln. Der 45-Jährige verließ zwar unmittelbar danach das Lokal, kam aber mit nacktem Oberkörper wieder zurück und griff den Wirt an.

Der Deutsche flüchtete zunächst, konnte inzwischen aber aufgegriffen werden. Das Opfer musste ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden