Di, 24. April 2018

Blaues Glück

10.04.2018 10:02

Johann Gudenus: Das erste Babyfoto!

Vergangene Woche ist der geschäftsführende Klubobmann der FPÖ, Johann Gudenus, Vater geworden. Die stolze Mama der kleinen Anastasia, Tajana, hat jetzt das erste Babyfoto und damit den Beweis, dass das blaue Glück tatsächlich perfekt ist, auf ihren Instagram-Account gepostet. 

Als lieben Gruß zum orthodoxen Osterfest am Sonntag postete Tajana Gudenus am Montag ein Foto ihres Babys. Mit großer Zurückhaltung zeigt die schöne Ehefrau des FPÖ-Klubobmanns ihr kleines Glück aber nicht ganz. Nur ein Babyhändchen neben einem laut Hashtag „besonderen“ Schokoladenosterei ist zu sehen.

In den angefügten Hashtags freut sich Gudenus über ihre ersten Ostern als Mami und bestätigt, dass ihr Töchterchen Anastasia heißt. Einige Wochen vor der Geburt hatte die Bloggerin mit wunderschönen Fotos, die sie mittlerweile wieder offline genommen hat, für Schlagzeilen gesorgt, auf denen sie spärlich bedeckt mit nacktem Babybauch in der Sauna posierte. 

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden