Mo, 23. April 2018

Digitale Trends

11.04.2018 16:40

Die besten Foto-Smartphones in diesem Frühjahr

Wer heute ein Oberklasse-Smartphone hat, kann in vielen Fällen vollständig auf eine Kompaktkamera verzichten. Die Fotoleistung von Smartphones wird nämlich immer besser.

Die Zeiten, in denen Smartphones in gedimmt beleuchteten Räumen verrauschte und unscharfe Fotos produziert haben, sind vorbei. Wer heute zu einem Oberklasse-Handy greift, darf neben guten Tageslicht-Qualitäten dank lichtstarker Kameras auch eine vernünftige Performance in der Dämmerung erwarten.

Das Kamera-Wettrüsten geht weiter
Das heißt aber nicht, dass das Kamera-Wettrüsten vorbei wäre. Im Gegenteil: Heuer buhlen die großen Hersteller mit besonders raffinierten Kamera-Ideen um die Gunst der Käufer. Immer mehr Modelle kommen mit Doppel-, Huaweis neues P20 Pro gar mit Dreifach-Kamera.

Wozu so viele? Die zweite Kamera gleicht oft die Zoomschwäche der Hauptkamera aus. Huawei legt noch eine spezialisierte Schwarzweiß-Kamera drauf, manche Hersteller setzen auch Weitwinkel-Kameras ein. In Kombination mit flottem Autofokus und immer besseren Bildstabilisatoren entstehen so sehr vielseitige Foto-Begleiter für die Hosentasche.

Huawei P20 Pro
Huawei setzt bei seinem neuen P20 Pro auf ein Gespann aus gleich drei Kameras: eine 40-Megapixel-Hauptkamera, eine 20-Megapixel-Schwarzweißkamera und eine Acht-Megapixel-Telekamera. Ein Künstliche-Intelligenz-Koprozessor setzt aus den Aufnahmen der drei Kameras laut Hersteller stets das optimale Bild zusammen, entfernt Verwackler und hilft bei sauber ausgeleuchteten Nachtaufnahmen. An der Vorderseite knipst eine 24-Megapixel-Kamera Selfies.

Apple iPhone X
Apple setzt bei seinem Top-Smartphone iPhone X auf eine Doppelkamera mit einer lichtstarken 12-Megapixel-Hauptkamera und eine Zweitkamera mit Teleoptik. Verwackler unterbindet ein optischer Bildstabilisator, ein Vierfachblitz bringt Licht ins Dunkel. An der Vorderseite steht eine Sieben-Megapixel-Kamera für Selfies bereit. Wer seine Selfies gern in Smileys verwandelt, freut sich über die Animoji-Funktion des iPhone X.

Samsung Galaxy S9 (Plus)
Samsung bietet beim Android-Flaggschiff Galaxy S9 (Plus) eine Kamera mit variabler Blende. Ihr Vorteil: Sie produziert im Zwielicht helle und rauscharme Fotos, neigt aber bei Sonnenschein nicht zum Überbelichten oder zu Unschärfen. Beim Plus-Modell gibt es neben der 12-Megapixel-Hauptkamera noch eine weniger lichtstarke Zweitkamera mit Teleoptik. Optische Bildstabilisierung ist vorhanden, die lichtstarke Frontkamera hat sieben Megapixel.

Mit finanzieller Unterstützung von Media Markt

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden