Di, 21. November 2017

Hochzeitsgerüchte

30.10.2009 12:44

Britney Spears will mit Jason Trawick 3. Eheversuch wagen

Britney Spears trägt seit einigen Wochen einen auffälligen Ring an ihrem linken Ringfinger. US-Medienberichten zufolge handelt es sich um einen Verlobungsring. Es heißt, die Sängerin wolle es nach zwei gescheiterten Ehen noch einmal wagen und sich von ihrem Freund und Manager Jason Trawick zum Altar führen lassen.

Die Sängerin soll überglücklich bereits mit der Hochzeitsplanung begonnen haben. Freunde des Stars sind überzeugt, Trawick sei endlich der richtige Mann für die krisengeschüttelte Sängerin, die immer wieder mit psychischen Problemen zu kämpfen hat.

"Britney sagt, dass das die erste, ernsthafte Beziehung sei, die sie je hatte. Sie könne sich mit ihm über die echten Dinge unterhalten, und er interessiere sich aufrichtig dafür, was sie zu sagen hat", zitiert die "Showbiz Spy" aus dem Freundeskreis der Sängerin.

Und auch Britneys Mutter Lynne soll die Beziehung mit allen Mitteln unterstützen. Der "Sun" sagte sie: "Er ist der Typ Mann, von dem jede Mutter träumt, dass er ihre Tochter heiratet. Die Kinder lieben ihn. Und er hat eine stabile Persönlichkeit."

Die erste Eheschließung von Britney Spears fand im Jänner 2004 in Las Vegas mit ihrem Jugendfreund Jason Allen Alexander statt und wurde 55 Stunden später wieder annulliert. Im September 2004 heiratete sie Kevin Federline, den Vater ihrer beiden Söhne Sean Preston und Jayden James. Die Ehe ging zwei Jahre später in die Brüche und wurde Mitte 2007 geschieden.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden