Sa, 25. November 2017

Jazzherbst

30.10.2009 12:16

200 Musiker auf 10 Bühnen quer durch die Stadt Salzburg

Von 28.10. bis 8.11. geht der Salzburger Jazzherbst über die Bühne. Die Topstars heißen heuer Cassandra Wilson und Sonny Rollins. Die beiden herausragenden Jazzer bestreiten die Abschlusskonzerte dieses Festivals am 7. und 8. November im Großen Festspielhaus. Neben diesen beiden Zugpferden werden insgesamt 200 Jazzmusiker 29 Konzerte auf zehn verschiedenen Bühnen der Stadt geben.

Der Kartenverkauf des Jazzherbstes läuft bestens: Rund zwei Drittel der Karten sind bereits abgesetzt, besonders gefragt waren die Karten der oberen, bis 150 Euro teuren Preiskategorie, freut sich Jazzherbst-Intendant Johannes Kunz. „Sechs Konzerte sind ganz oder fast ausverkauft. Ich gehe davon aus, dass wir heuer unsere Auslastung von 80 Prozent erreichen und ausgeglichen bilanzieren werden,“ so Kunz.

Details zu den Programmen des Jazzherbstes findest du in der Infobox.

Alt, konventionell und zeitlos gut
Künstlerisch bietet der Jazzherbst vieles, was im Jazz alt, konventionell und zeitlos gut ist. So spielen Monty Alexander, Bobby Hutcherson, Miles-Davis-Vorbild Ahmad Jamal, Joe Lovanos Nonet oder die Blind Boys of Alabama mit ihrem erdig-groovigen Südstaaten-Gospel.

"Requiem for Joe Zawinul"
Rudi Wilfer wird sein "Requiem for Joe Zawinul" aufführen, und im Kongresshaus gibt die "So What Band" von Drummer Jimmy Cobb, dem einzigen Überlebenden der legendären Band von Miles Davis, ein Konzert zum 50-Jahre-Jubiläum des beispiellos einflussreichen Albums "Kind of Blue".

Herbert Joos, Clemens Salesny, Art-Orchestra-Gründungsmitglied Woody Schabata und Raphal Preuschl spielen im ORF-Landesstudio, und Urgestein Hans Salomon sowie Sabina Hank mit ihrer Band kommen in die Stiegl-Brauwelt. Dazu gibt es rund 25 Jazz-Filme im Filmkulturzentrum Das Kino sowie eine Ausstellung von Jazz-Fotos von Christian Grayer im Museum der Moderne.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden