Sa, 21. April 2018

Friedl spielte durch

06.04.2018 22:51

Harnik-Tor bei Hannovers 2:1-Heimsieg über Bremen

ÖFB-Legionär Martin Harnik hat am Freitagabend mit seinem Tor zum 1:0 (17.) Hannover 96 wieder auf die Siegerstraße geführt. Nach zuletzt fünf Niederlagen in Serie beendete das Team von Andre Breitenreiter seinen Negativlauf in der deutschen Fußball-Bundesliga und machte mit dem 2:1-(2:0)-Heimsieg einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt. 

Für die Bremer, bei denen Bayern-Leihgabe Marco Friedl durchspielte, während Florian Kainz in der Pause für Zlatko Junuzovic Platz machen musste, endete dagegen eine Serie von fünf ungeschlagenen Partien. Für Harnik war es das siebente Liga-Saisontor. Felix Klaus (42.) hatte noch vor der Pause auf 2:0 erhöht, Ishak Belfodil traf für Werder (74.). Hannover liegt nun nur noch einen Zähler hinter Bremen

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden