Mi, 22. November 2017

Edles Stück

29.10.2009 13:20

Nichts für Geizige: Die Maus mit Titangehäuse

Bereits auf der Suche nach einem exklusiven Weihnachtsgeschenk, das gerne auch etwas mehr kosten darf? Dann könnte die "ID Mouse" des holländischen Unternehmens Intelligent Design genau das Richtige sein. 800 Euro im Geldbörsel vorausgesetzt.

Für den hohen Preis der in Handarbeit hergestellten "ID Mouse" verantwortlich zeichnet ein Gehäuse aus Titan sowie ein aus dem seltenen Metall Neodym gefertigtes Scrollrad, das zugleich als dritte Maustaste fungiert. Unter dem edlen Titan-Rücken der mittels zweier AA-Batterien betriebenen Drahtlos-Maus mit Laser-Abtasteinheit verbirgt sich ein Kunststoffkörper, der wahlweise in Schwarz oder Weiß erhältlich ist.

Die Maus ist laut Hersteller für Rechts- wie Linkshänder gleichermaßen geeignet und läuft sowohl unter Windows als auch unter MaxOS X. Bestellungen werden über die Website (siehe Infobox) entgegengenommen, alternativ ist die "ID Mouse" vom 10. bis 14. Dezember auch auf der Millionärsmesse in Amsterdam zu bewundern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden