Mi, 22. November 2017

870 Mio. Euro Kosten

29.10.2009 15:06

Neue Umfahrungen bringen Ruhe für 37.000 Menschen

Rund 37.000 Niederösterreicher werden in wenigen Jahren wieder ruhiger schlafen können. Durch neue Umfahrungen soll das Verkehrsaufkommen in transitmäßig stark betroffenen Gemeinden um bis zu 70 Prozent reduziert und die Lärmbelastung der Anrainer vor allem in der Nacht deutlich weniger werden.

„Autos raus aus der Stadt“ ist wohl das Motto einer Umfahrungs-Offensive des Landes. Insgesamt 23 Projekte sollen um 870 Millionen Euro umgesetzt werden, sechs Projekte befinden sich bereits im Bau, die übrigen 17 in Planung. Auf 140 Kilometern werden die Autos dann um die Ballungszentren herum gelotst. Den ungestörten Schlaf seiner Einwohner lässt sich das Land Niederösterreich auch einiges kosten: Jeder Meter Umfahrung verschlingt immerhin mehr als 6.200 Euro.

Rundherum statt mittendurch
Die größten Projekte sind dabei die Umfahrung Wilhemsburg-Traisen, die 210 Millionen Euro kostet, und die Umfahrung Wieselburg, die mit 85 Millionen Euro zu Buche schlägt. Günstiger sind die Umfahrungen in Mistelbach (66 Millionen Euro) und Zwettl (53 Millionen Euro).

Auch in den öffentlichen Verkehr wird investiert, gab Landeshauptmann Erwin Pröll (VP) bei der Vorstellung des Verkehrs-Investitionsplans bekannt: Für den Ausbau der Westbahn zur Hochleistungsstrecke und die Güterzugumfahrung St. Pölten hat das Land gemeinsam mit dem Bund rund 550 Millionen Euro veranschlagt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden