Sa, 18. November 2017

Aus Paris angereist

29.10.2009 14:59

Karl Lagerfeld mit Begleitung in Linz gelandet

Der Modedesigner Karl Lagerfeld ist am Mittwochnachmittag am Linzer "Blue Danube"-Airport gelandet (Bild). Gemeinsam mit einem unbekannten Begleiter verschwand "Mister Chanel" in einer Limousine.

Im Privatjet der Marke "Embraer 135" flog Lagerfeld aus Frankreich ein. Anschließend wurde er nach Passau (D) gefahren, wo "Karl der Große", wie er auch gerne genannt wird, mit dem Preis "Menschen in Europa" für sein künstlerisches Lebenswerk ausgezeichnet wurde.

Der Preis wurde am Dienstag erstmals an einen Künstler vergeben, bislang hatten nur Politiker die Glasskulptur bekommen. Lagerfeld sei nicht nur Künstler, sondern "Star der Entertainmentgesellschaft", sagte "Bunte"-Chefredakteurin Patricia Riekel in der Laudatio. Der gebürtige Hamburger sei "eine Marke" und als solche weltweit bekannt. Riekel bezeichnete Lagerfeld als "das erste lebende Standbild".

Vor einem Jahr hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Passauer Auszeichnung erhalten. Weitere Preisträger sind der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan, der israelische Politiker Schimon Peres, die ehemalige US-Außenministerin Madeleine Albright und Tschechiens Ex-Präsident Václav Havel.

Die Verlegerin und Initiatorin Angelika Diekmann bezeichnete Lagerfeld als einen Brückenbauer zwischen den Menschen. In Passau laufen derzeit zwei Ausstellungen mit Fotoarbeiten von Lagerfeld. Der Modeschöpfer, nach offiziellen Angaben 71 Jahre alt, betrachtet die Fotografie als Ergänzung zu seiner Arbeit als Designer. Er empfahl Nachwuchsfotografen, sich möglichst viele Bilder anzuschauen, um dann einen "eigenen Blick" zu entwickeln.


Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden