Mo, 20. November 2017

Sound aus 16 Mann

28.10.2009 22:15

Die Hüter des Funk: Hot Pants Road Club mit „Luxus-Album“

In Zeiten der Krise, in denen viele den Gürtel enger schnallen, dreht der Hot Pants Road Club, Österreichs heißeste Funk-Partie, richtig auf. Von Haus aus schon zu acht, holte er sich für das neue Album noch eine 8-köpfige Bläsertruppe, das Grand Funk Orchestra, ins Boot.

"Das ist ein wahrer Luxus, den wir uns und den Fans gönnen", meint Frontmann Andie Gabauer. Und mit Virtuosen wie Martin Fuss, der bereits für Ray Charles, Joe Zawinul u.v.m. Saxophon spielte, haben sie sich wirklich die Luxusklasse der Musikszene geangelt.

Die Fans wissen es zu schätzen: Wann immer sich die 16 Herren gemeinsam auf eine Bühne quetschen, heizen sie ausverkauften Hallen ein. Als Krönung der Zusammenarbeit haben sie jetzt das Album "Hot Pants Road Club Grand Funk Orchestra" eingespielt (erhältlich ab 6. November). "Wir sind sehr stolz auf dieses Album, es ist uns gelungen, die Live-Energie einfließen zu lassen", freut sich Gabauer. "Es ist pure Musik, nichts Künstliches, keine Computerprogramme, sondern echtes Handwerk."

Konzert mit Count Basic im Gasometer
Ein Grund zum Feiern – und das tut der HPRC am 13. November gemeinsam mit der österreichischen Kultband Count Basic im Wiener Gasometer (Tickets siehe Infobox). "Wir waren immer die Hüter des Funk in Österreich. Es wird irrsinnig Spaß machen, gemeinsam eine groovige und funkige Party zu feiern."

von Franziska Trost, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden