Sa, 21. April 2018

1. CL-Viertelfinale

03.04.2018 22:35

„Dusel-Bayern“ bringen 2:1-Sieg aus Sevilla heim!

Der FC Bayern hat sich mit einem etwas glücklichen 2:1-Sieg beim FC Sevilla eine mehr als gute Ausgangslage für den Aufstieg ins Champions-League-Halbfinale erarbeitet! Nach 0:1-Rückstand profitierte Deutschlands Rekordmeister von einem durch Jesus Navas ins eigene Gehäuse abgefälschten Treffer (37.) und einem abgefälschten Kopfball-Tor Thiago Alcantaras (68.). David Alaba fehlte den Bayern aufgrund eines gereizten Nervs im Rücken, Österreichs Teamstar soll im Rückspiel aber wieder dabei sein.

Die Bayern lagen nach 31 Minuten im stimmungsvollen Estadio Ramon Sanchez Pizjuan von Sevilla verdientermaßen zurück. Pablo Sarabia, der zuvor alleine vor dem Tor eine Riesenchance ausgelassen hatte (19.), durfte sich feiern lassen. Alabas Ersatzmann Juan Bernat stand nach einer Hereingabe schlecht, Sarabia traf für den Achtelfinal-Bezwinger von Manchester United ins lange Eck.

Die Gäste hatten zuvor wenig gezeigt. Größte Aufregung war ein Disput von Franck Ribery mit Landsmann Wissam Ben Yedder aufseiten der Spanier. Bayerns Franzose durfte sich später aber noch feiern lassen: Seine Hereingabe von links lenkte der spanische Ex-Teamspieler Navas ins eigene Tor ab. Deutschlands Meister, bei dem Arturo Vidal angeschlagen ausgetauscht wurde, musste zur Pause mit dem 1:1 zufrieden sein.

Die Bayern kamen verbessert zurück und erarbeiteten sich mit Fortdauer der Partie Dominanz und die deutlich besseren Chancen. Thiago war nach einer Flanke von Ribery schließlich per Kopf zur Stelle. Auch dieser Ball wurde von einem Sevilla-Profi ins Tor gelenkt. Für die Bayern war es der erste Sieg in Spanien seit dem 3:0 in Barcelona im Mai 2013 auf dem Weg zum legendären Triple. Damals und heute war Jupp Heynckes Cheftrainer.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
2:1 gegen Tottenham
Partie gedreht! Manchester United im FA-Cup-Finale
Fußball International
Heroische St.Pöltner
Mattersburg rettet Punkt in der letzten Sekunde!
Fußball National
Duell mit Leverkusen
BVB-Gala! Özcan pariert Elfer, aber Stöger jubelt
Fußball International
Duell um Europa
Spätes LASK-Traumtor! Dämpfer für die Austria
Fußball National
Desolater Heimauftritt
2:5-Klatsche: Hasenhüttl rüttelt RB-Spieler wach!
Fußball International
Kantersieg gegen Lille
5:1! Marseille schießt sich für Salzburg warm
Fußball International
Brutale Attacke
Holland-Klub wirft Kicker nach Horror-Tritt raus
Fußball International
Bristol-Hull City 5:5!
„Größter Kollaps seit Bankrott der Tabakfabriken“
Fußball International
Große Überraschung
Wolfsberger AC schockt Sturm erneut im Süd-Derby
Fußball National

Für den Newsletter anmelden