Mi, 25. April 2018

Schrauber-Talent

01.04.2018 10:00

Victorias Traumjob: Mit Schraubenschlüssel & Co

Sie steht auf Herumschrauben und Busse: Der Traum von Victoria Wedl (17) hat sich erfüllt. In der Klagenfurter Postbus-Werkstätte wird sie zur KFZ-Nutzfahrzeugtechnikerin…

„Diese Lehre war mein Traum. Ich bin total ausgeflippt, als ich die Zusage bekommen habe“, erzählt Victoria Wedl aus Treffen. Die 17-Jährige wird seit Herbst des Vorjahres bei der ÖBB-Postbus-Werkstätte zur „KFZ-Nutzfahrzeugtechnikerin mit Systemelektronik“ ausgebildet: „Die Lehre dauert vier Jahre." Es gibt nur noch ein zweites Mädchen in Österreich, das diese spezielle Ausbildung macht und somit ebenso eine Männerdomäne sprengt. Allein die Reifen eines Busses wiegen fast 100 Kilo. Natürlich sind auch die Werkzeuge in der Buswerkstätte viel schwerer.

Reifen montieren, Service-Arbeiten beim Intercity-Bus, das Austauschen von Beleuchtung und Kabeln oder Filter- und Motorölwechsel kann Victoria, die die “Krone„ auf der Hebebühne unter 22 Tonnen Gewicht antrifft, längst erledigen. Ausbildner und ÖBB-Postbus-Werkstättenkoordinator Gernot Kollmann: “Es ist ein schöner Beruf, der viel Wissen und große Verantwortung erfordert.“

So müssen unter anderem elektronische Diagnosen durchgeführt werden. Natürlich nebst löten, schweißen Victoria, die gerne zeichnet, ist abends sehr müde: „Es ist trotzdem ein einzigartiges Gefühl.“

Gerlinde Schager, Kärntner Krone

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden