Do, 19. April 2018

Fürstenfeld

31.03.2018 15:35

Wettcafe mit einer Pistole überfallen

Maskiert und mit einer Pistole bewaffnet überfiel in der Nacht auf Samstag ein Unbekannter ein Wettcafé in Fürstenfeld. Der Täter - er war mit einem dunklen Kapuzenpullover und einer dunklen Jogginghose bekleidet - sprach englisch und forderte den Angestellten auf, ihm Geld zu geben. Mit der Beute, 1100 Euro, rannte er davon. Die Polizei ersucht nun um Hinweise: 059 133 60 3333.

Vermutlich hatte der Täter das Lokal in der Körmenderstraße 19 beobachtet und festgestellt, dass sich um Mitternacht keine Gäste im Wettcafé befanden. Um 0.10 Uhr betrat der nur 1,60 Meter große Unbekannte die Bar, bedrohte den hinter der Theke stehenden Angestellten mit einer Pistole und forderte in englischer Sprache Geld: „Money, money.“

Münzen wollte der Maskierte nicht, „only big money“. Er forderte den Kellner auf, die Euroscheine in eine Plastiktasche zu stecken. Dann rannte er mit der Beute, 1100 Euro, davon. Sofort verständigte der Angestellte (43) die Polizei.

Die Großfahndung, bei der auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera sowie Suchhunde eingesetzt wurden, verlief ergebnislos. Nun hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung. Das Café war erst am 15. 12. eröffnet worden.

Manfred Niederl
Manfred Niederl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Unglaublich haltbar
Das ist Beyonces Make-up-Geheimnis
Lifestyle
Unglaubliche Sprüche
Gag-Feuerwerk von Zlatan in der Jimmy-Kimmel-Show
Fußball International
„Familie ist peinlich“
Meghan Markles Halbbruder ist nicht eingeladen
Stars & Society
Badewannen-Nixe
Sarina Nowak so nackt wie nie
Stars & Society
„Krone“-Ombudsfrau
Gemeinde wollte Hund nicht anmelden
Tierecke

Für den Newsletter anmelden