Fr, 20. April 2018

Schwarz-Gelbe Bombe

30.03.2018 21:33

Matthias Sammer kehrt zu Borussia Dortmund zurück!

Paukenschlag in der deutschen Bundesliga: Meistertrainer Matthias Sammer kehrt als externer Berater zu Borussia Dortmund zurück! Zudem soll der vom Wiener Peter Stöger trainierte BVB in Kürze einen neuen Leiter Lizenzspieler-Abteilung präsentieren. Dies soll nach Informationen der Funke Mediengruppe entweder Sebastian Kehl oder Lars Ricken werden.

„Wir benötigen einen wie Matthias Sammer. Seine Analyse-Fähigkeit, seine Leidenschaft, seine Identifikation, seinen klaren Blick von außen“, sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. Er habe sich deshalb „seit geraumer Zeit“ um ihn bemüht. Die Meinungsverschiedenheiten aus Sammers Zeit als Sportvorstand beim Erzrivalen FC Bayern seien längst ausgeräumt, versicherte Watzke.

Ins Tagesgeschäft soll sich Sammer, der aktuell als Experte beim TV-Sender Eurosport arbeitet, nicht einschalten, er solle seine Einschätzungen als Berater abgeben. „Unser Anspruch ist: Alles kritisch auf den Prüfstand zu stellen“, sagte Watzke. Er verspricht sich „frischen Wind und hohe Kompetenz“ sowie „eine unbequeme, aber von Vertrauen geprägte Diskussionskultur“. Dadurch wolle man „den Bayern zumindest wieder näher auf den Leib rücken“.

Sammer spielte von 1993 bis 1998 beim BVB und war von 2000 bis 2004 Trainer. Als Profi gewann er zwei deutsche Meistertitel und die Champions League sowie den Weltpokal 1997. Als Assistenz-Trainer von Udo Lattek rettete er die Borussia im Jahr 2000 vor dem Abstieg und führte sie zwei Jahre später als Chefcoach und bis heute jüngster Meistertrainer zum nationalen Titel sowie ins UEFA-Cup-Finale.

Noch im April will der BVB die Trainerfrage klären. Erster Ansprechpartner ist laut Watzke der aktuelle Coach Stöger: „Ich habe den Eindruck, dass die Art, wie wir Fußball spielen, besser wird.“

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden