Mo, 18. Dezember 2017

Bulgaren in Haft

26.10.2009 11:29

120 gestohlene Autoreifen im Klein-Lkw abtransportiert

Autoreifen sind zu dieser Jahreszeit offenbar auch bei Dieben heiß begehrt: Die Polizei hat am Sonntag bei Tamsweg einen Kleintransporter angehalten, in dem 120 Autoreifen verstaut waren. Die zwei Insassen aus Bulgarien, 43 und 31 Jahre alt, wurden festgenommen und in die Justizanstalt Salzburg gebracht. Sie stehen im Verdacht, die Altreifen gestohlen zu haben.

Am Sonntagnachmittag wurden zwei Männer bei einem Reifenhaus in Tamsweg beobachtet, wie sie Altreifen in einen Kleintransporter verluden. Nur wenig später konnte die Polizei den verdächtigen Wagen anhalten und kontrollieren.

Ein Angestellter des Reifenhändlers konnte 25 Stück Reifen als gestohlen "identifizieren". Die Exekutive geht davon aus, dass auch die restlichen Reifen - es handelt sich um Sommer wie Winterreifen - Diebesgut sind. Die Ermittlungen nach ihrer Herkunft laufen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden