Di, 24. April 2018

Heißes Gerücht:

29.03.2018 10:29

Premier-League-Klub angelt nach Salzburgs Berisha

Platz eins in der Bundesliga, Halbfinale im ÖFB-Cup erreicht und zudem auch noch der sensationelle Viertelfinal-Einzug in der Europa League – für Red Bull Salzburg könnte es in dieser Saison kaum besser laufen. Ein Erfolgsfaktor ist vor allem Valon Berisha, der 25-jähirge Mittelfeldmann ist der Dreh- und Angelpunkt in der Mannschaft von Trainer Marco Rose. Um „Bulle“ Berisha ranken sich nun erneut England-Gerüchte.

Mit konstant guten Leistungen macht Berisha ausländische Klubs auf sich aufmerksam. Wie nun englische Medien vermelden, soll Premier-League-Klub Newcastle United großes Interesse am kosovarischen Teamspieler haben.

Vor allem Newcastle-Starcoach Rafael Benitez, der unter anderem bereits den FC Liverpool, FC Chelsea und Real Madrid trainierte, soll von der Nummer vierzehn der „Bullen“ begeistert sein. Der Premier-League-Aufsteiger liegt derzeit auf Rang dreizehn der englischen Liga, lediglich vier Punkte vor den Abstiegsplätzen.

Berisha besitzt in Salzburg noch einen Vertrag bis 2020. In 38 Saisonspielen für Salzburg kam er bereits auf elf Treffer und neun Torvorlagen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden