Di, 21. November 2017

Drogen-Überdosis

24.10.2009 15:56

18-Jährigen nach Reanimation durch Fenster gerettet

Ein 18-Jähriger hat Samstag früh in einem Haus in Maria Enzersdorf im Bezirk Mödling nach dem Konsum von Drogen einen Herzstillstand erlitten. Der Bursch wurde vom Notarzt wiederbelebt und danach durch ein Fenster im ersten Stock des Hauses geborgen.

Der 18-Jährige hat laut Polizei gemeinsam mit zwei Freunden im Alter von 19 und 24 die Ersatzdroge Substituol konsumiert,. Außerdem dürfte er aber noch eine anderes Suchtgift eingenommen haben, wurde vermutet.

Nachdem der Bursche in den Morgenstunden kollabiert war, riefen die anderen beiden die Rettung und begannen nach telefonischer Anleitung mit der Reanimation. Der Notarzt konnte den 18-Jährigen schließlich wiederbeleben.

Ein Abtransport aus dem ersten Stock des alten Hauses war über das Stiegenhaus nicht möglich. Daher musste die Feuerwehr den jungen Mann mit einer Hubrettungsbühne aus dem Fenster bergen. Der 18-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht und in künstlichen Tiefschlaf versetzt. Sein Zustand ist laut Polizei kritisch. Der 19- und der 24-Jährige waren wohlauf.

Mann erlitt während Hochzeit Herzinfarkt
Ein dramatischer Zwischenfall hat sich am Samstagnachmittag auch bei einer Hochzeit in Oberndorf bei Raabs ereignet: Ein 66-jähriger Mann erlitt während der Zeremonie in der Pfarrkirche eine Herzattacke, berichtete der ÖAMTC in einer Aussendung. Ein ebenfalls anwesender Arzt und seine Ordinationshilfe konnten den Mann mit Hilfe des Defibrillators aus dem Dienstwagen des Mediziners wiederbeleben. Danach wurde der Patient mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden