Fr, 20. April 2018

Daten und Analysen

27.03.2018 08:01

ÖFB-Team: Ohne Laptop geht gar nichts mehr!

Die von ihm und seinen Assistenten angelegte Spieler-Datenbank liefert Teamchef Franco Foda wertvolle Informationen. Taktische Vorgaben, Einsatzminuten, etc. – alles wird erfasst und ausgewertet.

Schon vor drei Wochen hatte Franco Foda den Entschluss gefasst, Bayerns David Alaba, Leipzigs Marcel Sabitzer (der dann verletzt ausfiel) sowie die Salzburger Stefan Lainer und Andreas Ulmer beim Länderspiel-Doppelpack jeweils nur eine Partie einzusetzen. Nicht nach Rücksprache mit den jeweiligen Klubs, sondern mit – seinem Computer. Der ihm sagte, dass oben genannten Spielern vor deren schweren Programmen im April eine Pause gut tun würde.

„Wir beim ÖFB beobachten die Spieler laufend“, plaudert der Teamchef aus dem Nähkästchen, „haben eine Datenbank angelegt, in der alles erfasst ist. Einsatzminuten, Scouting-Berichte, etc. Darum war es uns ja so wichtig, möglichst viele Spiele anzusehen, um die taktischen Vorgaben der einzelnen Spieler zu analysieren und diese dann fürs Team zu adaptieren.“

In der Praxis sieht dies so aus, dass Foda und seine Co-Trainer Imre Szabics und Thomas Kristl sowie Sportdirektor Peter Schöttel ihre Berichte eingeben, Teammanager Mario Margreiter „füttert“ den Computer mit den Daten. „Der Laptop ist bei jeder Beobachtungstour dabei, schaue ich mir einen Spieler an, wird dann meistens gleich am Abend der Bericht in den Laptop getippt. Wir sind untereinander vernetzt, können sofort auf die Daten zugreifen!“

Unterschied riesengroß
Dass immer mehr Spieler auf verschiedenen Positionen einsetzbar sind, ist für den Teamchef dem Wandel des Fußballs geschuldet: „Ich war auch einer, der im Mittelfeld, der Innenverteidigung und den Abwehr-Außenpositionen gespielt hat – aber der Unterschied zwischen damals und jetzt ist riesengroß, die Spieler bekommen viel mehr Infos“. Der Laptop, Francos „Freund und Helfer“, macht’s möglich.

Peter Klöbl (in Luxemburg), Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
RB Salzburg bezwungen
HCB Südtirol kürt sich zum EBEL-Champ 2018!
Eishockey
Zweite deutsche Liga
Hinterseer rettet mit 13. Tor Punkt für Bochum
Fußball International
Busacca offen wie nie
Ex-Star-Schiri für Videobeweis - „Werden gekillt“
Fußball International
„Krone“-Interview
Hamdi Salihi, was wäre Wiener Neustadt ohne dich?
Fußball National
29. Erste-Liga-Runde
Neustadt, Ried & Hartberg im Sieges-Gleichschritt
Fußball National
Das „Pack-Derby“
Sturm Graz nach Cup-Hoch in Wolfsberg gefordert
Fußball National

Für den Newsletter anmelden