Do, 19. April 2018

Koloss am Mittelmeer

26.03.2018 14:47

Dieses Kreuzfahrtschiff fasst 9000 Menschen!

Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt ist an die Reederei Royal Carribean übergeben worden. Die „Symphony of the Seas“ ist 362 Meter lang, 66 Meter breit und bietet Platz für bis zu 6870 Passagiere und 2100 Besatzungsmitglieder.

Das von der Werft STX im französischen Saint-Nazaire gebaute Schiff der Superlative ist mit seinen 228.000 Bruttoregistertonnen etwas größer als sein Schwesterschiff „Harmony of the Seas“, das im Mai 2016 ausgeliefert wurde. Es ist eine schwimmende Stadt mit Restaurants, Eislaufbahn, Musicaltheater, Surfsimulator, Fitnessstudios und einer 30 Meter langen Riesenrutsche.

Am Wochenende wurden erstmals die Anker gelichtet, die Jungfernfahrt führt in die spanische Hafenstadt Málaga an die Costa del Sol. Ende November 2018 wird das Kreuzfahrtschiff in Miami (Florida) erwartet. Von dort aus soll es infolge ein Jahr lang die Karibik anfahren.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden