Do, 19. April 2018

Skandal in Miami

24.03.2018 18:33

Krank! „Fans“ wünschten Wozniacki-Eltern den Tod

Skandal beim Tennis-Turnier in Miami: Caroline Wozniacki hat sich am Samstag via Twitter über unangenehme Erlebnisse auf dem Court bei der Niederlage gegen Monica Puig geäußert. Einige „Fans“ haben dabei offenbar alle Grenzen des Anstands überschritten, Wozniacki beklagte auch, dass es weder vonseiten der Organisatoren noch den Sicherheitskräften Maßnahmen gegeben hat.

„Während des Spiels haben Leute aus der Menge meiner Mutter und meinem Vater den Tod gewünscht, mich Sachen genannt, die ich hier gar nicht wiederholen kann und den 10 Jahre alten Nichten und Neffen meines Verlobten gesagt, sie sollen sich niedersetzen und zum Teufel den Mund zu halten“, schrieb Wozniacki in den sozialen Netzwerken. Die Security und auch sonstige Mitarbeiter des Miami Open hätten nichts unternommen und dieses Verhalten akzeptiert.

„Ich habe die Fans immer dazu angehalten, ihren Favoriten anzufeuern und ich habe nichts gegen eine solche Atmosphäre, aber wenn gewisse Grenzen überschritten werden, macht es Tennis für beide Spieler unerträglich“, erklärte Wozniacki weiter und rief die Organisatoren dazu auf, dies ernst zu nehmen. „Das ist ein fürchterliches Beispiel für künftige Tennisspieler und Fans. Ich wünsche Monica alles Gute für das weitere Turnier“, schloss die Weltranglisten-Zweite.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden