Fr, 20. April 2018

Testspiel-Sieg

24.03.2018 08:38

Arnautovic stark, Burgi unglücklich: Die ÖFB-Noten

ÖFB-Teamchef Franco Foda sah beim 3:0-Testspielsieg gegen Slowenien schon viel Licht, aber auch noch Schatten. Der Trainer hatte mit Stefan Ilsanker und Stefan Lainer zwei Überraschungen auf Lager. Hier gibt‘s die „Krone“-Noten.

Heinz Lindner 4
Nach 27 Minuten die erste fulminante Parade gegen Verbic, nach der Pause eine weitere gegen Ilicic, dazu hatte bei einem Ilicic-Freistoß die Stange gerettet – ansonsten nicht ernsthaft geprüft.

Stefan Ilsanker 4
Solide, stark in der Luft, versuchte auch nach vorne Akzente zu setzen. Auch wenn die langen Bälle nicht immer ankamen. Traf zudem per Kopf einmal die Stange.

Sebastian Prödl 4
Sehr souverän, zweikampfstark, immer Chef der Abwehr, strahlte permanent sehr viel Ruhe aus.

Martin Hinteregger 4
Nervte auf seiner Seite den starken Ilicic derart, dass sich der Slowene Mitte der zweiten Hälfte zu einem (nicht geahndeten) Rotfoul hinreißen ließ. Und hatte vor der Pause nach Lazaro-Corner sogar das vorzeitige 2:0 am Fuß.

Stefan Lainer 4
Benötigte wohl auch aufgrund der ungewohnten Rolle im Mittelfeld eine Anlaufzeit, bereitete dann aber – nach Lazaro-Zuspiel – wunderschön das 2:0 von Marko Arnautovic vor.

Julian Baumgartlinger 5
Der gewohnte Aktivposten im Mittelfeld, holte den Freistoß zum 1:0 heraus, bereitete mittels Traumpass das 3:0 vor. Immer anspielbar.

Alessandro Schöpf 4
Wie Baumgartlinger sehr, sehr aktiv, machte nach hinten dicht und sorgte – nicht zuletzt dank seiner enormen Laufarbeit – auch offensiv immer wieder für brenzlige Aktionen.

David Alaba 3
Prachtfreistoß mit links über die Mauer zum 1:0, dazu ein weiterer Freistoß an die Latte. Aber mitunter ungewohnte Abspielfehler, dazu zeitweise – wohl aus Verletzungsangst – auch sehr zurückhaltend im Zweikampf.

Valentino Lazaro 3
Brauchte etwas Zeit, um ins Spiel zu finden, wurde mit Fortdauer aber immer stärker, glänzte mit Tempodribblings, verlor jedoch mitunter auch leichtfertig den Ball.

Guido Burgstaller 2
Sehr bemüht, aber einige Male im Abseits, agierte zudem auch recht glücklos.

Marko Arnautovic 5
Das Um und Auf im Offensivspiel der Österreicher – herrliche Passes, blitzschnell im Antritt, dazu zwei prächtige Tore. Unser bester Mann!

Kainz, Gregoritsch, Grillitsch, Schaub, Wöber, Schlager 0

Notenschlüssel: 6 Weltklasse, 5 sehr stark, 4 stark, 3 Durchschnitt, 2 schwach, 1 nicht sein Tag, 0 zu kurz eingesetzt.

Conny Lenz und Ewald Türmer, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden