Fr, 27. April 2018

Film oder Spiel?

23.03.2018 10:17

„Star Wars“-Techdemo zeigt, wozu Nvidia fähig ist

Kinofilm oder Computerspiel? Heute noch klar unterscheidbar, wird man sich diese Frage bei Betrachtung bewegter Bilder künftig öfter stellen. Echtzeit-Raytracing heißt das Zauberwort. Die Technologie - im Video wird sie auf Nvidia-Hardware in der Unreal Engine 4 demonstriert - verspricht realistisch berechnete Beleuchtungs- und Reflexionseffekte und lässt das computergenerierte Video ähnlich echt wirken wie einen Film. Tony Tamasi von Nvidia: „GPUs werden erst jetzt leistungsfähig genug, um Echtzeit-Raytracing für Spieleanwendungen zu liefern und werden eine neue Ära der Visualisierung einleiten.“

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden