Fr, 27. April 2018

Am Zentralfriedhof

22.03.2018 11:50

Spaziergänger beinahe von 3-Kilo-Drohne getroffen

Haarscharf an einem Unglück vorbeigeschrammt ist ein 71-Jähriger am Mittwochnachmittag am Wiener Zentralfriedhof. Nur knapp hinter ihm stürzte plötzlich eine außer Kontrolle geratene, drei Kilogramm schwere Drohne mit einem lauten Krach zu Boden, der Mann alarmierte daraufhin umgehend die Polizei. Diese konnte bald einen 24-Jährigen als Besitzer und Lenker des Fluggeräts ausmachen.

Gegen 16.30 Uhr stürzte das Fluggerät knapp hinter dem 71-Jährigen zu Boden. Eine Windböe dürfte die Drohne erfasst, der 24-Jährige daraufhin die Kontrolle über den Flugkörper verloren haben.

Keine Genehmigung, keine Versicherung
Wie sich im Zuge der Erhebungen herausstellen sollte, hatte der junge Verdächtige keine Genehmigung seitens der Austro Control für die Inbetriebnahme der Drohne – diese ist allerdings bei einem Gewicht über 250 Gramm erforderlich. Auch muss für sie eine eigene Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden, doch eine solche hatte der 24-Jährige auch nicht abgeschlossen.

Der Verdächtige wurde wegen diverser Verwaltungsübertretungen und wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit angezeigt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden