„Noize Generation“

Video soll Klick-Hit für den guten Zweck werden

Der DJ und Musikproduzent „Noize Generation“ aus Deutschland lebt nun seit einigen Jahren in Wien. Anfang des Jahres kam ihm die Idee, mit seiner Musik etwas für den guten Zweck zu tun und er widmete seine neue Single dem SOS Kinderdorf. Die Einnahmen durch Downloads, die bis Juli gesammelt werden, sollen gespendet werden. City4U hat die Infos:

# Liebe zeigen durch Musik

Mit der neuen Single „We Got Love“ startete Noize Generation zum Valentinstag die Spendenaktion für das SOS Kinderdorf. Noch bis Juni sollen alle Einnahmen durch Downloads gesammelt werden und die Fans werden auch aufgerufen, separat zu spenden. Das Teaser Video mit eingesendeten User-Clips erreichte bereits über 70.000 Klicks.

# Noch bis 1. Juli soll gespendet werden

Auch abseits des Downloads kann man spenden. Bis Juli ist das Ziel, so viel zu sammeln wie möglich. „Ich wollte mit meiner Musik immer schon etwas Gutes tun und meine Reichweite sinnvoll nutzen. Dazu zählt auch, auf Hilfsorganisationen und ihre Projekte hinzuweisen, da gerade Organisationen wie SOS Kinderdorf auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam machen und unterstützt gehören.  Die Spendenaktion zu We Got Love ist auch ein gutes Beispiel dafür, dass man kein Superstar DJ sein muss, um karitative Projekte zu unterstützen - jeder kann seinen Beitrag leisten und mithelfen. Der Song wurde ja bereits zum Valentinstag veröffentlicht und sollte mit seiner Thematik zeigen, dass nicht das Materialistische an diesem Tag wichtig ist, sondern die Nächstenliebe“, erzählt der junge DJ im Gespräch mit City4U.

Nach momentanen Stand sind es 600€, die durch Streaming/Verkäufe gespendet werden können. Über die Spendenseite von SOS Kinderdorf wurden bisher 60 EUR eingenommen. Direkt spenden kann man weiterhin  online.

HIERkommt ihr zur Homepage.

„Gesammelt wird noch bis 1. Juli und wir rechen mit weiteren 800-1000€ durch das Streaming / die Verkäufe“.

März 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Mehr