Di, 24. April 2018

Flirt mit Sean Penn

21.03.2018 09:15

Will Jolie ihrem Ex Pitt eins auswischen?

Die Gerüchteküche brodelt! Bandelt Angelina Jolie nun mit Brad Pitts gutem Freund Sean Penn an, um ihrem Ex eins auszuwischen?

Neuesten Gerüchten zufolge will Angelina Jolie ihrem Ex Brad Pitt eins auswischen. Die 42-Jährige soll ausgerechnet mit seinem guten Freund Sean Penn anbandeln. Sie wisse, dass genau dieser Flirt ihrem Ex einen Stich ins Herz versetzen würde, heißt es.

Liebelei soll Ex rasend machend
Auf der Klatschseite „Hollywoodlife“ behauptet ein Informant, dass Jolie sich den Schauspieler ganz gezielt ausgesucht habe: „Natürlich ist ihr bewusst, wie viel Aufmerksamkeit eine Liebelei mit Sean Penn ihr einbringen würde. Durch die Beziehung würde die sechsfache Mutter nicht nur ihren Ex rasend machen, sie erhofft sich angeblich auch einen Karriereschub.

Im Gegensatz zu Jolie sei Penn schließlich immer noch wahnsinnig erfolgreich, meint der Insider. Auch Sean Penn soll nicht abgeneigt sein. Er soll von Jolies Schönheit und ihren geheimnisvollen Ausstrahlung fasziniert sein und möchte sie besser kennenlernen, heißt es.

Der 57-Jährige kann durchaus als Womanizer gesehen werden. Er hatte Romanzen mit Charlize Theron und Jewel. Verheiratet war er zweimal, von 1985 bis 1989 mit Popsängerin Madonna und bis 2010 vierzehn Jahre lang mit “House of Cards"-Star Robin Wright.

Was wirklich an der Geschichte dran ist, bleibt allerdings abzuwarten. Klar ist bislang nur, dass die beiden definitiv das Zeug zum neuen Hollywoodtraumpaar hätten.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zweite deutsche Liga
Nürnberg nach 3:1-Sieg in Kiel nahe am Aufstieg
Fußball International
Neuer Chef für Lindner
Ex-Austria-Trainer Fink neuer Grasshoppers-Coach
Fußball International
30. Erste-Liga-Runde
Ried „wurschtelt“ sich beim FAC zu 4:2-Sieg
Fußball National
Insgesamt 60.000 Euro
Geldstrafen für Austria & Rapid nach Derby-Skandal
Fußball National
In Griechenland
Dank PAOKs „Revolver-Boss“ ist AEK jetzt Meister!
Fußball International
Die „Ausleihe-Bullen“
Würde selbst RB Salzburg II die Bundesliga rocken?
Fußball National

Für den Newsletter anmelden