Mo, 20. November 2017

Süchtiger angezeigt

20.10.2009 12:30

Drogen in der Unterhose vor der Polizei versteckt

Am Montag ist den Beamten einer Zivilstreife ein 33-jähriger Deutscher ins Netz gegangen, der eine geringe Menge Drogen in seiner Unterhose verstecken wollte. Er wurde bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Die Zivilstreife war im Bereich des Salzburger Hauptbahnhofs unterwegs und überwachte dort die Suchtgiftszene. Als die Beamten den 33-jährigen Deutschen kontrollierten, stießen sie auf einschlägige Suchtgiftutensilien und nahmen ihn zur näheren Überprüfung mit zur Polizeiinspektion.

Dort kontrollierten sie den Mann genauer und fanden eine kleine Menge Suchtgift. Versteckt hatte er die Drogen in seiner Unterhose.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden