Mo, 20. November 2017

Tankstelle überfallen

19.10.2009 18:00

Maskierter Räuber flüchtete auf rotem Damen-Fahrrad

Die Polizei sucht derzeit fieberhaft nach jenem Mann, der in der Nacht auf Samstag eine Tankstelle in Herzogenburg überfallen hat. Seit Montag ist so gut wie sicher, dass der Täter nach dem Überfall auf einem Damenfahrrad geflohen ist.

Wie die Sicherheitsdirektion mitteilte, fanden die Beamten auf dem mutmaßlichen Fluchtweg ein rotes Damenfahrrad mit Einkaufskorb, ein Fahrradzahlenschloss sowie ein Paar rote Freizeitschuhe und einen Einwegoverall.

Der Mann soll schlank und 1,80 bis 1,85 Meter groß gewesen sein. Bei dem Raub war er mit einer Maske, hellen Handschuhen und dem Overall sowie den roten Schuhen bekleidet.

Hinweise werden an den Dauerdienst des Landeskriminalamtes Niederösterreich unter der Telefonnummer 059133/303333 erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden