Mi, 22. November 2017

Erfolge für Polizei

19.10.2009 14:41

Einbrecher-Duo, drei Ladendiebe und Schlepper verhaftet

Die Polizei hat am Wochenende gleich mehreren Kriminellen das Handwerk gelegt. Wie am Montag bekannt wurde, sind drei Ladendiebe bei Krems in ihrem Pkw angehalten und verhaftet worden. Außerdem wurde ein Einbrecher-Duo nach einem Coup im Bezirk Wiener Neustadt geschnappt. Im Bezirk Bruck an der Leitha flogen zwei Schlepper auf.

Die drei rumänischen Ladendiebe im Alter von 19, 20 und 34 Jahren sollen am Samstag in einem Geschäft in Horn zugeschlagen haben. Sofort wurde eine Fahndung eingeleitet. Der Pkw der mutmaßlichen Kriminellen wurde schließlich von Kremser Beamten angehalten und die drei Insassen verhaftet. Im Wagen wurde vermutliches Diebesgut sichergestellt.

Russisches Einbrecher-Duo geschnappt
In Wiener Neustadt wurde ein nächtlicher Firmeneinbruch rasch geklärt. Wie die Bundespolizeidirektion am Montag mitteilte, waren am Samstag aus einer Kfz-Werkstätte Bargeld, Firmenstempel und 100 Begutachtungsplaketten erbeutet worden. Als Verdächtige wurden wenig später zwei Asylwerber aus Russland festgenommen. Sie hatten die Beute noch bei sich. Dem Duo wird auch ein Einbruch in eine Konditorei zur Last gelegt.

Schlepper auf A4 aufgeflogen
Wegen Verdachts der Schlepperei sind beim Autobahnrastplatz Göttlesbrunn im Bezirk Bruck an der Leitha am Samstag auch ein 19-jähriger Ungar und ein 32-jähriger Kosovare festgenommen worden, teilte die Sicherheitsdirektion am Montag mit. Sie hatten zwei Pkw gelenkt, in denen sich ein Mann und eine Frau kosovarischer Herkunft sowie deren drei Kinder befanden. Während es für den 32-Jährigen eine Anzeige auf freiem Fuß setzte, wurde der 19-Jährige in eine Justizanstalt gebracht. Die Familie stellte einen Asylantrag und befindet sich derzeit in der Erstaufnahmestelle Traiskirchen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden