Mi, 22. November 2017

Unglaublich dünn

19.10.2009 12:49

Anorexie-Gerüchte um Teenie-Idol Bill Kaulitz

Sorge um Tokio-Hotel-Star Bill Kaulitz. Seit Fotos von einem Shoppingtrip des 20-Jährigen in Paris aufgetaucht sind, fragen sich seine Fans, ob er an Magersucht leiden könnte. In der schmalen weißen Hose sieht das Teenie-Idol tatsächlich extrem dünn aus.

Der deutschen "Bild" zufolge würde Bills Magerkeit bereits Thema in Fanforen der angesagten Teenie-Band sein. Seine Anhänger finden, er sehe krank aus. Vergleichen ihn mit Kate Moss, die gegen den Sänger richtig dick aussehe.

Die Zeitung spekuliert über eine Essstörung des Sängers. Auf Nachfrage sagte er, er esse manchmal den ganzen Tag über nichts und trinke nur Kaffee. Er vergesse einfach zu essen. Am nächsten Tag esse er dann aber normal, also könne von Essstörung keine Rede sein.

Der Ernährungsexperte Dr. Ulrich Rau vom Fachzentrum für gestörtes Essen sieht das gegenüber der Zeitung anders. Er ist überzeugt: "Bill sieht untergewichtig aus, sein Essverhalten ist gesundheitsgefährdend." Er rät dem Sänger, sich in Behandlung zu begeben.

Magersucht ist eine ernste Erkrankungen, an der nicht nur Frauen leiden. Auch Männer sind immer häufiger betroffen. Denn auch für sie scheint immer mehr zu gelten: Schlank ist gleich schön und erfolgreich...

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden