Di, 24. April 2018

Maria Alm bis Mühlbach

14.03.2018 12:04

Ein Ski-Traum wird wahr: Königstour komplett

Schritt für Schritt haben die tüchtigen Manager der Bergbahnen in Maria Alm, Dienten und Mühlbach an der Perfektion ihrer Königstour geplant, und im nächsten Winter ist es soweit: Skisportler können per Lift von Maria Alm über Dienten bis nach Mühlbach gelangen. Großartig!

Mit der von einem deutschen Salzburg-Liebhaber gesponserten Sinalco-Bahn wurde eine Schwachstelle im Skizirkus schon vor Jahren beseitigt: Sie führt von Hintermoos zum Gabühel bei Dienten.
Gleichzeitig ersetzte man die alten Lifte in Hinterthal durch eine moderne Sesselbahn. Und auch die Liftverbindung von Hintermoos zum Aberg wurde erneuert, ebenso der extrem lange Schlepplift von Dienten in Richtung Mühlbach.

Doch wesentliche Abschnitte fehlten, diese werden bis Dezember 2018 fertig:
- Der alte Zweier-Sessellift von Dienten zum Gabühel weicht einer Zehner-Seilbahn.
- Die Bahn vom Ortszentrum Maria Alm auf den Natrun wird erneuert und verlängert.
- Zwischen der Talstation des Abergs und der Bergstation des Natrun wird eine Seilbahn-Verbindung errichtet.

Damit sind sämtliche Bus-Pendeldienste nicht mehr notwendig, die so genannte Königstour von Mühlbach über Dienten und Hinterthal bis nach Maria Alm ist erschlossen.
Vor allem Mühlbach am Hochkönig hätte nun große Chancen: Es gibt mit Ausnahme eines Ferienklubs zu wenig Hotels und Ferienpensionen.

H. P. Hasenöhrl

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden