Do, 23. November 2017

Dreiste Halunken

16.10.2009 12:14

Slowakisches Trio nach Diebstahlserie festgenommen

Ein Schlag gegen ein dreistes slowakisches Diebstrio, das in den vergangenen Tagen Niederösterreich und das Burgenland heimgesucht hatte, ist Beamten der Polizeiinspektion Hainburg gelungen. Nach mehreren Coups in den Bezirken Bruck/Leitha und Neusiedl/See klickten nun die Handschellen für einen 29-Jährigen und seine 20- bzw. 28-jährigen Landsfrauen.

Am vergangenen Samstagabend soll der 29-Jährige zunächst in einer Tankstelle in Wolfsthal versucht haben, in einem unbeaufsichtigten Moment die Kasse zu öffnen und Bargeld zu stehlen – freilich ohne Erfolg. Mehr Glück dürfte er später bei einem ähnlichen Versuch im Zusammenspiel mit seiner 20-jährigen mutmaßlichen Komplizin in einem Geschäft des Outlet-Centers in Parndorf gehabt haben.

Outlet-Center Parndorf im Visier
Auch aus dem Lkw eines Lieferanten des Centers soll sich der Mann bedient haben. Beim Versuch, drei Pakete zu stehlen, wurde er jedoch von dem Lkw-Fahrer ertappt und verjagt. Auf der Flucht ließ er zwei Pakete fallen und machte sich mit der 20-Jährigen aus dem Staub, obwohl der Lkw-Fahrer den Wagen noch aufhalten wollte.

Offenbar wegen der zuvor wenig ergiebigen Diebstouren reisten der 29-Jährige und seine junge Landsfrau nun erst recht wieder nach Österreich ein – dieses Mal mit einer weiteren Frau (28). In Hainburg ließ diese in einem Geschäft gleich einmal Toiletteartikel mitgehen, während sich der Kopf des Trios in eine Wohnung einschlich und mehrere Schmuckstücke zu stehlen versuchte.

Diebstrio getrennt in Gefängnisse eingeliefert
Dabei wurde er jedoch von der Wohnungsbesitzerin ertappt und konnte bis zum Eintreffen der umgehend alarmierten Polizisten festgehalten werden. Die Verdächtigen wurden sofort in Haft genommen und in die Justizanstalten Korneuburg und Wien-Josefstadt eingeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden