Sa, 18. November 2017

Vom Wrack erdrückt

16.10.2009 08:09

42-Jähriger kracht mit Kastenwagen gegen Mauer

Ein Kastenwagen ist in der Nacht auf Freitag im Bezirk Wiener Neustadt mit vollem Tempo gegen eine Hausmauer gekracht. Der 42-jährige Lenker wurde dabei aus dem Lastwagen geschleudert und unter dem umgestürzten Fahrzeug begraben. Er starb noch an der Unfallstelle.

Zu dem tragischen Crash war es gegen 2 Uhr früh auf der LH151 in Richtung Wöllersdorf gekommen. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug, sodass der Kastenwagen regelrecht von der Straße schoss. Der Lastwagen durchstieß einen Zaun und krachte gegen die Hausmauer.

Für den 42-jährigen Lenker kam jede Hilfe zu spät. Am Lkw entstand Totalschaden.

Bilder vom Unfallort bei Wöllersdorf findest du in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden