Di, 24. April 2018

17 Punkte vorne

11.03.2018 21:31

Meistertitel fast fix: Hütter siegt mit Young Boys

Die Young Boys Bern sind auf dem Weg zum ersten Schweizer Fußball-Meistertitel seit 1986 wohl nicht mehr aufzuhalten. Die Mannschaft von Coach Adi Hütter feierte am Sonntag im Stade de Suisse einen 3:1-Sieg gegen Grasshoppers Zürich und baute mit dem siebenten Ligasieg in Folge den Vorsprung auf Verfolger und Titelverteidiger FC Basel bereits auf 17 Punkte aus.

Basel hatte bereits am Samstag in Luzern im Spiel der 25. Runde 0:1 und damit im Titelrennen weiter an Boden verloren. Ganz abschreiben darf man den Dominator der vergangenen Jahre, der fünf der sieben Pflichtspiele 2018 verloren hat, aber noch nicht, hat er doch zwei Spiele weniger ausgetragen. Bei den Young Boys wurde Thorsten Schick erst in der 89. Minute eingetauscht. Bei den Verlierern aus Zürich waren ÖFB-Teamtormann Heinz Lindner und Stürmer Marco Djuricin über die volle Distanz im Einsatz.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden