Di, 24. April 2018

Polizisten verletzt:

10.03.2018 10:06

Bedingte Haft und Geldstrafe

Völlig ausgerastet ist ein 22-Jähriger im Dezember auf dem Polizeiposten Pinkafeld. Die Bilanz des Vorfalls: eine beschädigte Türe sowie zwei leichtverletzte Beamte. Jetzt saß der bereits amtsbekannte Täter im Landesgericht Eisenstadt auf der Anklagebank

Er werde die Inspektion in Pinkafeld zerstören, hatte der Betrunkene telefonisch angekündigt – anschließend begab er sich tatsächlich dorthin. Nachdem der 22-Jährige vergeblich Einlass gefordert hatte, beschädigte er die Eingangstüre erheblich. Bei der Festnahme wehrte er sich dermaßen heftig, dass zwei Beamte verletzt wurden. Jetzt musste sich der Randalierer vor Gericht in Eisenstadt verantworten.

Von Einsicht war dort wenig zu merken: „Ich war total betrunken und hatte auch Tabletten eingeworfen, kann mich an nichts erinnern.“ Zudem grinste der Amtsbekannte immer wieder selbstsicher zu seiner Freundin.

Die als Zeugen geladenen Polizisten wiederum meinten, dass der Beschuldigte bei der Verhaftung eben nicht sturzbetrunken war: „Er wirkte ziemlich klar.“ Der Angeklagte wurde zu 960 € Geldstrafe und acht Monaten bedingt verurteilt. Zudem muss er den Beamten 200 beziehungsweise 400 € Schmerzensgeld und den Schaden an der Türe bezahlen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zweite deutsche Liga
Nürnberg nach 3:1-Sieg in Kiel nahe am Aufstieg
Fußball International
Neuer Chef für Lindner
Ex-Austria-Trainer Fink neuer Grasshoppers-Coach
Fußball International
30. Erste-Liga-Runde
Ried „wurschtelt“ sich beim FAC zu 4:2-Sieg
Fußball National
Insgesamt 60.000 Euro
Geldstrafen für Austria & Rapid nach Derby-Skandal
Fußball National
In Griechenland
Dank PAOKs „Revolver-Boss“ ist AEK jetzt Meister!
Fußball International
Die „Ausleihe-Bullen“
Würde selbst RB Salzburg II die Bundesliga rocken?
Fußball National

Für den Newsletter anmelden