Fr, 27. April 2018

prima la musica

09.03.2018 12:44

Luftsprünge in Ossiach

Endspurt beim Landesbewerb „prima la musica“ in Ossiach: Es hagelte Preise! 82 junge Talente fahren zum Bundeswettbewerb.

Das ist cool! Wir haben es geschafft!„ Der Adrenalinkick der jungen Talente sorgte nach der Preisbekanntgabe der “prima la musica„-Kategorien für Kammermusik und Solo täglich für Luftsprünge und Jubelschreie, aber auch für so manche Träne. “Das erleben wir hier nicht jeden Tag. Es ist toll, diese Emotion, diese Freude zu spüren„, freut sich Marion Rothschopf, die Chefin der Carinthischen Musikakademie (CMA) Ossiach.  Heute, Freitag, ist noch die Kategorie podium.jazz. pop.rock zu hören. Fünf Bands und ein Sänger werden auf die Bühne treten.

Ein Großteil der 55 Ensembles und 137 Solisten hat es aber bereits geschafft. “Das waren außerordentliche Leistungen, die ihr gezeigt habt. Jeder war spitzenmäßig„, lobt Johannes Hirschler, der Musik der Jugend-Bundesfachbeirat. 82 Talente stehen nun ganz oben. “Sie fahren Ende Mai zum Bundeswettbewerb nach Innsbruck", so Gernot Ogris, Leiter der Musikschulen des Landes.

Weiters gab’s: 38 erste Preise mit Auszeichnung, 122 erste Preise, 59 zweite Preise und neun 3. Preise. Sämtliche Ergebnisse gibt es HIER.

Gerlinde Schager

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden