Fr, 27. April 2018

„Austro-Manager“

09.03.2018 07:33

Albrecht: „Mika schaut oft, wie Marcel fährt“

Nur mehr sechs Rennen. Das vorletzte Weltcup-Wochenende – und da fällt bei den Damen in Ofterschwang (D) wohl die Entscheidung um die große Kugel: Denn Mikaela Shiffrin reicht im heutigen Riesentorlauf (11/14 Uhr, live im sportkrone.at-Ticker) bereits Rang sechs, morgen soll ihr fünftes Slalom-Kristall folgen. „Mika ist mental stark“, weiß Manager Kilian Albrecht über jene Dame, die Hirscher genau studiert.

„Mika schaut sich oft Hirschers Rennen an“, sagt Albrecht, Vorarlberger Manager der US-Ski-Königin, zur „Krone“. „Sie verfolgt, wie Marcel fährt, will so etwas dazulernen.“ Und mit ihm zum zweiten Mal in Folge aufs gemeinsame Gesamtweltcup-Siegerfoto.

Dafür fehlen der Slalom-Dominatorin nur 39 Punkte – heute ein sechster Platz im Riesentorlauf, in dem sie zu Olympia-Gold carvte, und Shiffrin hat die große Kugel. Der durch das Warmwetter weiche Schnee? „Egal. Mika hat in Marburg bei solchen Bedingungen gewonnen, ist mental stark“, weiß Ex-Ski-Ass Albrecht über die 22-Jährige, die auch auf Sportpsychologen baut, so vor Südkorea ein Tief samt Tränen meisterte. „Das war nicht ich“, verrät die zuletzt pausierende zehnfache Saisonsiegerin. „Es zeigte, dass ich leer war.“ Was Albrecht kaum überrascht: „Mika kommt vor lauter Terminen oft nicht einmal zum Ausradeln oder Regenerieren – und fällt dann um neun Uhr abends todmüde ins Bett.“

Veith positiv überrascht
Shiffrins Erfolge begeistern auch Stephi Brunner, Österreichs beste Riesentorläuferin diese Saison: „Mika ist vor den Rennen immer brutal konzentriert, macht nie Fehler – wie Hirscher!“ Topstar Anna Veith, die 2013 beim letzten Ofterschwang-RTL triumphierte, verbessert sich zunehmend. „Meine komplette Vorbereitung war bewusst auf Super-G ausgelegt. Dass es jetzt im, Riesen’ schon funktioniert, ist doch überraschend“

Christian Mayerhofer/Ofterschwang, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden