So, 22. April 2018

Urlaub gesichert!

06.03.2018 21:31

Steirer buchen wie wild für den Sommer

Draußen wechselt der Frühling den Winter ab – aber viele Steirer haben nur noch den Sommer im Kopf! Und buchen wie wild, bei bis zu 20 Prozent liegen die Steigerungsraten. Neben Klassikern wie Italien oder Kroatien boomen nordische Länder, Safaris, Außergewöhnliches.

„Viele verlassen sich nicht mehr auf Restplätze, sondern wollen sicher genau das kriegen, was sie haben wollen und buchen daher schon früh“, kennt Max Schlögl aus der Geschäftsleitung bei Gruber-Reisen, seine Klientel. „Heuer wurden bislang schon 15 bis 20 Prozent mehr Sommerurlaube gebucht als noch im Vorjahr um diese Zeit.“ Speziell seit dem Türkei-Einbruch und dem damit verbundenen „Run“ auf andere Reiseziele wäre es zum Umdenken gekommen.

Die Favoriten seien klar, Kroatien, Italien oder Spanien, „heuer gibt es aber merkbar auch eine starke Nachfrage nach nordischen Ländern“.

Und Griechenland boomt offensichtlich wie überhaupt noch nie: „Wer heuer noch dorthin will, muss ehestbaldig buchen!“, sagt Expertin Andrea Springer.

Was noch auffällt: Der Wunsch vieler Steirer, etwas Außergewöhnliches abseits der Strandliegen zu erleben, werde laut Gruber-Reisen größer. „Das kann ein Sommerurlaub im Leuchtturm sein, eine Schifffahrt auf dem Amazonas, Schneeschuhwandern auf Spitzbergen.“ Im Luxuszug durch Ecuador, Aug’ in Aug’ mit Löwen und Giraffen oder Hausbootfahrten etwa in Irland finden Steirer ebenfalls begehrlich.

Christa Bluemel
Christa Bluemel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden