Di, 21. November 2017

„Princess Piglett“

12.10.2009 16:44

Diese arme Sau ist Paris Hiltons neues Hündchen

Wir bitten um Verzeihung für die rohe Ausdrucksweise – doch entspricht sie vollkommen der Wahrheit: Die arme Sau auf dem rechten Bild ist Paris Hiltons neues Hündchen.

Der US-Star hat die junge Hängebauchschwein-Dame, wie sie via TwitPic verkündet hat, bei einer Züchterin in Oregon gekauft und "Princess Piglette" getauft.

Das Schweinderl ist selbstverständlich ein kleines Rasseweib. Paris Hilton soll 4.500 Dollar für sie bezahlt haben. Geliefert wird das Schwein erst in vier bis fünf Wochen. Dann aber bereits stubenrein und gut erzogen. Hängebauchschweine gelten als besonders intelligente Tiere.

"Princess Piglette" braucht übrigens nicht nur Intelligenz, um in der Glamourwelt von Paris Hilton bestehen zu können, sondern auch gute Nerven. Nicht nur wegen Hiltons neuerdings etwas schrägem Kleidergeschmack (siehe Foto oben), sondern auch, weil sie sich ihr neues Zuhause mit zahlreichen schlecht bis gar nicht erzogenen Chihuahuas und anderen Kleinhund-Rabauken wird teilen müssen. Angeblich besitzt Hilton zwischen acht und zehn Hunde, von denen sie manchmal einen irgendwo vergisst.

Vor Jahren hatte die selbsternannte Tierliebhaberin ihr berühmtestes Hündchen "Tinkerbell" bei ihrer Großmutter vergessen und als vermisst gemeldet, weil sie nicht wusste, wo die Kleine hingekommen war.

Fotos: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden