Mo, 22. Jänner 2018

Wertvoller Fund

12.10.2009 10:49

Mann vergisst auf Flughafen in Dubai zehn Kilo Gold

Beinahe teuer zu stehen gekommen wäre einem Iraker seine Vergesslichkeit. Der Mann hatte in der Wartehalle des Dubai International Airport eine Tasche mit zehn Kilogramm Gold stehen gelassen, hatte aber Glück, berichtet am Sonntag die in den Vereinigten Arabischen Emiraten ansässige Zeitung "Gulf News".

Flughafen-Polizisten machten den Edelmetal-Fund im Wert von mehreren Hunderttausenden US-Dollar im Terminal 2 des Airports, als der Iraker bereits in einem Flugzeug Richtung Heimat saß. Weil sich in der Tasche mit dem Gold auch eine Kopie des Reisepasses des Mannes befand, konnte der Besitzer der wertvollen Fracht rasch identifiziert werden.

Noch bevor die Maschine mit dem irakischen Unternehmer, der insgesamt mehr als 300 Kilogramm in seine Heimat transportierte, abhob, konnte er das vergessene Gold wieder Empfang nehmen.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden