Fr, 20. April 2018

Wie nahe an Mercedes?

06.03.2018 07:38

Red Bull: Die Katze muss aus dem Sack!

Während Lewis Hamilton den Saisonstart in Melbourne kaum noch erwarten kann, erhofft Red Bulls Max Verstappen in der zweiten und letzten Testphase sehr wichtige Aufschlüsse über das Kräfteverhältnis.

Nein, nein, Hitzewelle schwappt auch jetzt keine über Barcelona und den 30 Kilometer außerhalb gelegenen Circuit de Catalunya, trotzdem können die zehn Rennteams bei den letzten Tests von heute bis Freitag auf fast perfekte Arbeitsbedingungen hoffen – bis 18 Grad, dazu viel Sonnenschein und nur am Donnerstag eine 20-prozentige Regenchance

Bereits am Montag war McLaren auf der Strecke – der (erlaubte) Filmtag fürs britische Pay-TV stand auf dem Programm. Mercedes-Weltmeister Lewis Hamilton, der ja sechs Jahre für den Traditionsrennstall über die Asphaltpisten gebrettert war, zeigte sich vom papaya-farbenen Look begeistert und meinte: „Ein schönes Auto ist bekanntlich meistens auch sehr schnell.“

Während viele Teams hoffen, nach dem Bibber-Test in der Vorwoche jetzt all ihre Programme abzuspulen, lächelte Hamilton listig. „Von mir aus können wir jetzt schon nach Melbourne fliegen und die Show beginnen lassen. Nach so einer langen Pause wünsche ich den Start immer sehnsüchtig herbei.“

Red Bull hat zwar von der Zeit her nicht viel auf Mercedes und Ferrari gefehlt, dennoch: Die Bullen dürften aber ganz andere Testprogramme gefahren sein. Daher sagte Max Verstappen nun auch: „Jetzt werden wir sehen, wie nahe wir an der Konkurrenz dran sind“ Die Katze muss nun also aus dem Sack!

Richard Köck, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden