Skurriler Job

Ghostwriter: Wiener schreibt fremde BA-Arbeiten

Federico G. (33) arbeitet seit einigen Jahren als Ghostwriter und verdient mit der „Faulheit“ anderer Menschen Geld. Sein tägliches Programm ist das Schreiben von Abschlussarbeiten im Auftrag von Wiener Studenten, die ihn aus den verschiedensten Gründen beauftragen, in ihrem Namen die Arbeit zu verfassen. Wie viel man damit verdient und wie man es schafft, so viele Arbeiten zu schreiben? City4U sprach mit Federico:

# Wie bist du dazu gekommen, als Ghostwriter zu arbeiten?

Begonnen hat das auf der Uni, wo die Kollegen begonnen haben, mich um Hilfe bei diversen Hausaufgaben zu fragen. Mit der Zeit wurden es immer mehr Aufgaben und ich habe begonnen, Geld zu verlangen. Aus den Aufgaben wurden dann auch ganz schnell Seminararbeiten und schließlich Abschlussarbeiten.

# Hat es lange gedauert, bis du erfolgreich warst?

Das ging sehr schnell – von einem Tag auf den anderen lief es. Innerhalb von 1-2 Monaten habe ich dann meine Jobs an den Nagel gehängt und nur noch das gemacht.

# Wie viele Arbeiten schreibst du im Durchschnitt?

Bis zu zwei Arbeiten schaffe ich pro Monat, steigern möchte ich das nicht unbedingt, da ich mich ja auch auf die Themen konzentrieren möchte und eine gute Arbeit abliefern.

# Was kann man für eine Arbeit verlangen?

Das kommt ganz drauf an – zwischen 1000€ bis 8000€ war schon alles dabei.

# Lebst du davon?

Ja.

# Was war die teuerste Arbeit, die du je verrechnet hast?

Der teuerste Auftrag war 40.000€, da habe ich das komplette Online-Studium absolviert.

# Wer sind deine Kunden und wie finden sie dich?

Am Anfang war 1/3 der Leute die, die Sprachprobleme hatten, mittlerweile sind es viele, die nebenbei arbeiten und überfordert sind (auch sprachlich). Es sind nicht nur die „ich bin reich und meine Eltern zahlen mir alles“ Kunden.

# Gibt es ein Kundenlimit?

Ich habe die ganze Zeit ein Kundenlimit – alleine die Kunden, die immer wieder zurückkommen, sind so überwältigend, dass ich neue Kunden nicht immer aufnehmen kann.

# Wie viele Abschlüsse hast du selbst?

Ich selbst habe Bachelor und Master auch für mich selbst abgeschlossen (grinst).

Federico erreicht ihr unter: office@writingsolutions.at

März 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr