So, 19. November 2017

Gesundes Schlemmen

10.10.2009 17:22

Das Bio-Fest am Kapitelplatz lockt Tausende Besucher

Noch nie ist Schlemmen so gesund gewesen wie beim Bio-Fest am Salzburger Kapitelplatz. Die vielen Düfte in der Luft lockten schon am Samstag Tausende Besucher in die Altstadt. Die "Krone" ging mit Obmann Josef Machreich von Bio-Austria eine Runde und stellte fest: Zum Glück dauert diese kulinarische Reise noch bis Sonntag!

Wer sich am Samstag vom Domplatz her dem großen Bio-Fest näherte, der wurde gleich vom würzigen Käsegeruch vom Stand von Marianne und Josef Mangelberger aus Seekirchen empfangen. Ihre frischgemachten Brote mit warmem Käse hielten das, was der Duft versprach.

Auch die diesjährige Heukönigin Monika Leikermoser aus Oberhofen am Irrsee konnte da nicht widerstehen. "Aber dann hole ich mir noch eine gute Honig-Schoko von Imker Gerhard Hinterhauser aus Michaelbeuern", verriet sie nach dem "Krone"-Fototermin.

Mehr als eine Marketingstrategie
Selbstverständlich war an diesem noch immer warmen Tag in Salzburg alles bio, sogar Bio-Bosna und Bio-Burger standen auf der Speisekarte. Sichtlich stolz auf das, was Salzburgs Bio-Bauern alles im Angebot haben, war ihr Obmann, Josef Machreich aus Bruck. Gerade er weiß, dass hinter den Produkten mehr als eine Marketingstrategie steckt, nämlich das Herzblut der Landwirte.

Damit es beim Bio-Fest nicht nur ums Schlemmen geht, leisten die rund 30 Standler auch wertvolle Aufklärungsarbeit. Der Tenor: "Bio ist leistbar, auch wenn man keine dicke Brieftasche hat." Und das aus einem logischen Grund: Die Lebensmittel sind nahrhafter und werden mehr geschätzt, also auch weniger weggeworfen. Und genau das scheint den Salzburgern schon bewusst zu sein, angesichts des großen Besucherandrangs.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden