So, 22. April 2018

Große Pläne

03.03.2018 08:41

Anna Veith denkt schon an Kinder und eine Familie

In Crans Montana im Schatten der Kristall-Jagd gab Topstar Anna Veith private Einblicke. Sie will „irgendwann auf jeden Fall Kinder haben“. Wie lange der Skisport noch im Vordergrund stehen wird, weiß man nicht genau.

Nach der Olympia-Silbermedaille hatte es mit Mann Manuel ein feines Abendessen gegeben. „Wir haben uns verwöhnen lassen“, so die 28-jährige Salzburgerin, die verriet, dass sie Kinder-Wünsche hat. „Ja, irgendwann auf jeden Fall. Ich kann mir es gut vorstellen, eine Familie zu gründen.“ Aktuell sei ihr Leben aufs Skifahren fokussiert, „sehr egoistisch. Aber ich möchte die Dinge, die mich im Leben geprägt haben, mal weitergeben können.“

Erfolge hatte Anna genug – vielleicht kommt dieses Wochenende in Crans Montana, für das nach Mikaela Shiffrin auch Lindsey Vonn absagte, ein weiterer dazu. Und zwar im ersten Rennen nach ihrem Olympia-Silber, im vorletzten Saison-Super-G. „Die Belastung in Südkorea war sehr hoch, daher hat mein Körper eine Pause gebraucht“, schildert die zweifache Gesamtweltcup-Siegerin. „Ich habe gut regeneriert, mir freie Tage genommen, um aufzutanken.“

Und ihre Freundin Lara Gut? Die Schweizerin will Platz eins im Super-G-Weltcup verteidigen, im Kampf gegen Tina Weirather (Lie) einen weiteren Schritt zum Kristall machen. „Ich greife voll an“, betont Gut nach zwei bitteren Olympia-Ausfällen. Klar, Lara könnte bereits zum dritten Mal die Super-G-Wertung holen. Veith würde es freuen. „Unsere Freundschaft bedeutet mir sehr viel, und ich bin froh, dass es so ist“, sagt Anna. „Lara und ich waren im Sommer ein paar Tage am Ammersee. Ich habe das Gefühl, dass wir parallel Dinge erlebt und geschafft haben.“

Christian Mayerhofer, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Onguene trifft
LIVE: Salzburg führt schon 1:0 gegen Altach!
Fußball National
Keine Feier von Ultras
Wut nach 4:0! BVB-Fans schicken Stögers Team weg
Fußball International
Lauf-Event des Jahres
Die besten Bilder vom 35. Vienna City Marathon
Sport-Mix
Nach Heimpleite
Rangnick vertagt alle Vertragsverhandlungen
Fußball International
Kimetto muss aufgeben
Bounasser und Kiprop siegen beim Wien-Marathon
Sport-Mix
Deutsche Bundesliga
RB Leipzig zittert nach Pleite um Europacup
Fußball International

Für den Newsletter anmelden