Bloggerin der Woche

„Nachhaltigkeit und faire Mode sind im Trend“

Über 1000 Besucher feierten letztes Wochenende bei Österreichs neuestem und größtem Blogger-Festival „maxima COMEPASS“, unter dem Motto „Colours Of Life“, in der Ottakringer Brauerei. Höhepunkt der Veranstaltung war die Wahl zum „Top Blogger Of The Year“ in den Kategorien „Fashion“, „Food“, „Beauty“, „Feel“, „Lifestyle“ und „YouTube“. Die Kreativität und Umsetzung der Beiträge stand dabei im Mittelpunkt. Mit dem „All Over“-Award prämiert: Die „Sophisticated Sisters“. „Als Bloggerinnen, die vorwiegend über Gesellschaft, Nachhaltigkeit und faire Mode schreiben, bedeutet es uns besonders viel, ausgezeichnet worden zu sein. Es zeigt, dass auch Blogs fernab vom Mainstream das Interesse wecken“, schwärmen die Wienerinnen im City4U-Interview.

#1. Wann und warum habt ihr zu bloggen begonnen?

Unser Blog wurde als reiner Fashion Blog vor etwa 4 Jahren gestartet. Wir sind beide sehr modeaffin und wollten einfach unsere Outfits teilen bzw. Andere damit inspirieren. Unsere Leidenschaft für Mode ist zwar geblieben, die Inhalte des Blogs sind mittlerweile aber andere: Fair produzierte Mode, Nachhaltigkeit und vegane Ernährung stehen jetzt im Fokus - Themen, die uns bewegen und wichtig für uns sind.

#2. Welchen Service kann ein Blogger seinen Lesern bieten, den andere Medien nicht bieten können?

Die persönliche Komponente. Gefühle, eigene Meinung, Alltag, Beruf - Blogger teilen auch Privates aus ihrem Leben mit den Lesern. Daher kann man sich besonders gut mit ihnen identifizieren.

#3. Was war euer größter Fehler in Bezug auf das Bloggen und was habt ihr daraus gelernt?

Ich würde es nicht als Fehler bezeichnen, aber wir stehen mittlerweile einfach nicht mehr dahinter: Wir würden keine “Fast Fashion”-Labels am Blog mehr vorstellen.

#4. Erzählt uns über euren stolzesten Blog-Moment?

Eine besondere Wertschätzung von dem was wir tun, war unser Gewinn beim Maxima Blogger Award in der Kategorie “All Over”.

#5. Was frustriert euch am meisten am Bloggen?

Dass viele Menschen leider nicht sehen oder respektieren, wie viel Arbeit dahintersteckt. Ein gut recherchierter Blogbeitrag nimmt Stunden an Arbeit in Anspruch und ist viel mehr als ein stumpfes Anpreisen irgendwelcher gratis Produkte.

#6. Was und wie möchtet ihr im nächsten Jahr verbessern und was erwartet ihr in Zukunft von eurem Blog?

Wir möchten regelmäßiger Beiträge posten.

#7. Verdient ihr Geld über euren Blog und wenn ja, wie genau funktioniert das?

Ja, meist geschieht das in Form eines Werbeartikels auf dem Blog, den wir in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen gestalten. Wir überlegen uns ein Konzept, schießen passende Fotos, bearbeiten diese und überlegen uns, wie im Text Mehrwert für die Leser und das Unternehmen geschaffen werden kann.

#8. Was waren die grundlegendsten Veränderungen in eurem Leben seitdem ihr bloggt?

Man lernt ständig interessante neue Leute kennen, muss den Tagesablauf anders strukturieren und häufiger die Mails checken.

#9. Was war eure größte Errungenschaft außerhalb des Bloggens?

Wir sind beide froh, die Matura zu haben, um etwas studieren zu können, das uns interessiert und in allen Lebensbereichen weiterbringt.

#10. Was würdet ihr jemandem raten, der auch einen Blog starten möchte?

Einfach starten. Vieles ergibt sich von selbst und wer mit Leidenschaft dabei ist, wird seinen Weg finden!

Steckbrief
Name: Eva und Helena Schober
Alter: 25 und 20 Jahre
Beruf / Studium (während dem Bloggen):
Eva: Freie Texterin, Studentin der Soziologie
Helena: Studentin des Umwelt- und Bioressourcenmanagements
Blogs, denen wir folgen: Vanillaholica, Mehr als Grünzeug, Masha Sedgwick
Lieblingsort in Wien: Der Maurer Wald
Nächstes Reiseziel: Steht noch nicht fest - Island wäre aber unser Favorit!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr